Jump to content

chaosstudio

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

About chaosstudio

  • Rank
    Member
  1. Hallo Zusammen, ich hab ein dringendes Problem: Ich hab eine ganze Recorgingsession mit meinem Edirol R-44 mit Markern versehen und vorher nicht probiert, ob diese beim Importieren nach Samplitude mitwandern. Bei der Session mit .wav Dateien ging es nicht und auch beim import von Broadcastwavedateien geht es nicht. Gibt es einen Weg, gesetzte Marker in .wav-Dateien nach Samplitude zu übernehmen?? Danke und Grüße Torsten
  2. Ich könnt wetten, die Einstellung "Verbinde Objekte alle Spuren" zuletzt bei einem Mehrspurprojekt vor 8 Monaten aktiviert zu haben, da hab ich das gebraucht. Aber bei einem neuen Virtuellen Projekt, importierten CD-Tracks muß das durch eine unbeabsichtigte Tastenkombination aktiviert worden sein. Ich frag ja nur, weil ich wissen möchte, ob es da einen Automatismus gibt, der so eine Einstellung zur Folge hat. Fast drei Tage hab ich gebraucht, bis ich dahinter kam, es könnte durch den aktivierten "Verbinde Objekte alle Spuren"- Knopf verursacht werden. Grüße Torsten
  3. Hallo zusammen, nach dem Import von mehreren CD-Tracks, auch von mehreren CD`s, über Datei- Laden/Importieren - AudioCD Tracks einlesen liegen diese auf der Timeline. Wenn ich diese Tracks bzw diese Objekte jetzt einzeln verschieben möchte, kleben sie aneinander. Wenn ich ein Objekt markiert habe und dann ein nächstes markieren möchte, addiert sich die Markierung. Das Verhalten hatte ich noch nie. Samplitude 10 pro, universal Mausmodus, eventuel war "Verbinde Objekte alle Spuren" ausgewählt, hat das diese Auswirkung? Ich konnte nur mit Kopien der Objekte halbwegs arbeiten. Habt Uhr eine Idee dazu? Danke und Grüße Torsten
  4. "ALgorithmix K-Stereo" uiii, das sind lockere 750 Euro Doch noch mal zur Frage: In einem Kanal des Sam-Mixers, geht da nacheinander: unterschiedliche Zeitverzögerung für R/L, danach EQ und dann M/S zu X/Y? Und das mit Bordmitteln? Danke Torsten
  5. Hallo Zusammen, ich habe eine Stereo-Wav-Datei, ein Kanal Mandoline und ein Kanal Klavier, sehr getrennt Mikrofoniert (kein Stereobild). Jetzt möchte ich gern in Sam 10 Pro diese Aufnahme pseudo-stereofonieren (gibt es den Begriff? ). Dabei soll die Mandoline als Soloinstrument in die Mitte und das Klavier zur Begleitung nach hinten und als pseudostereo Verbreitert werden. Das Klaviersignal soll einmal als M und einmal verzögert als S, evtl. noch EQ und Raum, auf eine Art Richtungsmischer geleitet werden. Wie mach ich das in Samplitude? - Wie teil ich die Stereospur in zwei Monospuren (lasse das Projekt aber in Stereo)? - Wenn ich das Klavier einzeln habe, wie bearbeite ich es in einem Mixerkanalzug (eine Seite verzögert - Delay, M/S-Richtungsmischer onboard??, EQ - klar)? Ziel soll sein: Mandoline vorn Solo Punktschallquelle; Klavier hinten Begleitung breit Raum. Könnt Ihr mir helfen? Danke und Grüße Torsten
  6. Hallo Zusammen, ich danke Euch für die Hilfe. Soeben komme ich von einem Konzertmitschnitt, der wird meine erste große Schnittorgie (Beifall, Umräumen, Ansagen) in Samplitude und ich hoffe TripleDat dann so langsam auf`s Altenteil zu verbannen. Viele Grüße und Dank Torsten (chaosstudio)
  7. Hallo Zusammen, vielen Dank, jetzt (mit "Ueber Schnitt spielen") springt der Zeiger beim Abspielen einfach über den markierten Bereich (so kann ich den Schnitt prima trimmen ). Und wie mach ich diesen Schnitt jetzt endgültig? Doch hoffentlich nicht über "Entfernernen/Del" und dann manuelles zusammenschieben der verbliebenen Objektteile und anschließendes "zusammenkleben" ? Das wäre ja verflixt umständlich. z.B. wiederholte Knackser von Schallplatte. Bevor ich da ein Plugin ranlasse, sollte es mit wenigen Schritten doch möglich sein, diese Knackser herauszuschneiden. Hat einer von Euch Lust, diese Schritte aufzuführen ? Danke nochmal und viele Grüße Torsten
  8. Hallo User, ich komme von TripleDat und hab Sam bisher nur zum Aufnehmen aber noch nie zum schneiden benutzt. Jetzt such ich verzweifelt eine Funktion die in TripleDat "Skip" hieß und mit der ein mit rechter Maus markierter Bereich nach Auswahl von Skip übersprungen wurde. Dieser "geskipte" Bereich ließ sich jederzeit wieder editieren. Zum erstellen kurzer Schnitte ideal. Ich finde nichts vergleichbares in Samplitude. Kann jemand helfen ??? Danke und Grüße Torsten
×
×
  • Create New...