Jump to content

hänschen

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

About hänschen

  • Rank
    Newbie
  1. Noch eine lezte Frage an Dich Peter, die Sam 10 SE - Software ist doch wohl ASIO-fähig, also in der Lage, Audioströme von einem ASIO-Soundtreiber entgegen zu nehmen, oder ? Grüße Hans
  2. Schon einmal vielen Dank an Dich, Peter, habe ich auch so erhofft, das Verzwickte ist aber die auto- matisierte Startmarkenerkennung und entsprechender Wavedatei-Export, so wird es bei ca. 60 Titel pro Band von 73 recht arbeitsintensiv :-} Grüße Hans
  3. Hallo liebes Forum Es ist zur Zeit bei Ebay eine Samplitude 10 SE-Lizenz im Angebot. Vorhaben: Ich möchte meine 73 DAT-Tapes (möge mir der große Manitu der DDS-Bänder beim Abspielen nochmals ein Erbarmen haben !) auf PC via M-Audio Transit Adapter überspielen. Der Eingang dieses Adpaters wäre USB und würde als ASIO-Soundkarte im PC (Windows XP) erscheinen. 1. Frage: Kann die o.g. Lizenz die hoffentlich noch erhalten gebliebenen Startmarken auf den DATs importieren und automatisch zu einzelnen Wave-Dateien konver- tieren (da fast auschließlich CD-Aufnahmen vorliegen, dies völlig unbehandelt: kein Resampling, keine Requantisierung, keine Filterbehandlung, damit sie als CD gebrannt bzw. auf mein NAS wandern können) ? 2. Frage Wenn nicht, welche der "kleinen" Lizenzen bieten dies ? 3. Frage Auf 2 - 3 Bändern liegen digitalisierte Aufnahmen von Anlaogquellen (LPs) in 48 KHZ Samplingrate vor. Was muss ich in Samplitude einstellen, um diese eben- falls als CD anhören zu können, etwa im Recording-Menü auf 44,1 kHz umstellen ? 4. Frage Ist die Digitalisierung von LPs via Aufnahme auf einem Sony DAT-Recorder 57 ES und dann weiter wie oben beschrieben ein audiophil sinnvoller Weg ? (Der A/D- Wandler ist nämlich recht ordentlich und die Ergebnisse klingen sogar auf einer Backes&Müller-Anlage recht ansprechend !) Vielen Dank für Eure Antworten Grüße Hans
×
×
  • Create New...