Jump to content

Auf Wievielen Rechnern Dürfte Ich Sam Installieren?


cusp
 Share

Recommended Posts

Hi,

bei vielen Programmen ist es üblich, dass man das Programm auf mehreren (meistens 2, manchmal 3, manchmal unbegrentzt) Rechnern installieren darf.

Ich bin am überlegen, ob ich Sam9 classic for Rent mir mal antun darf.

Jedoch müßte ich es auf meinem Laptop (für Rekording "im Feld") und auf meinem Studiorechner installieren.

Die Einschränkung, dass natürlich nur eine Version gleichzeitig laufen darf, wäre gewährleistet.

Ich konnte auf der Samseite nix dazu finden.

cu

Link to comment
Share on other sites

Hi,

O-Ton Vertrieb: Du kannst soviel installieren, wie Du lustig bist... :D

Gleichzeitiger Betrieb geht allerdings nicht.

Seit Version 8 wird Samplitude/Sequoia inklusive Hardware-Dongle (Wibu) ausgeliefert. Dieser ist sowohl Kopierschutz als auch Lizenzverwaltung (Upgrades, weitere Software). Den Wibu CodeMeter bekommst Du natürlich nur 1x im Paket. Das Programm wird darauf freigeschaltet/authorisiert und von dort an kannst Du an jedem beliebigen Rechner Sam nutzen, sofern es installiert ist. Also z.B. auch unterwegs am Notebook.

Der CodeMeter benutzt zum Lizenzmanagement ein Web-Frontend, das einfach lokal im Browser läuft. Er ist auch netzwerkfähig, d.h. Du kannst etwa in einem Studiorechner-Verbund ihn zentral als Server-Applikation laufen lassen und er verwaltet die angeschlossenen Rechner. Sofern dort im Lizenzmanager mehrere Programme freigeschaltet sind, kannst Du entsprechend viele Lizenen auf die Stationen verteilen.

Wie es sich mit zusätzlichen Lizenzen verhält, müsstest Du ggf. mit dem Vertrieb aushandeln. Da gibt es kein allgemeingültiges Prozedere.

Aber wenn's halt nur die Installation ist... go for it... ich hab hier auch 4 Rechner, aber nur 2 Dongles... :(

Link to comment
Share on other sites

Nein, es sind verschiedene Paar Schuhe... wir haben uns bewusst für Wibu und gegen Synchrosoft & iLok entschieden. Liegt insbesondere an den Anforderungen für Sequoia.

Klar, die Dongles brauchen einen USB-Port. Generell raten wir immer zu externen Hubs. Vor allem was Ausfallsicherheit, Schutz der Host-Ports und auch die Unfallgefahr betrifft (Fuß gegen Rechner->Dongle abgehebelt...).

[Tipp für die Anverwandten zu Weihnachten: aktive Hubs gibt's jedes Jahr bei Tschibo... :D]

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...