Jump to content

Midi Spuren Exportieren


rhythmen
 Share

Recommended Posts

servas!

bin völliger neueisteiger im kreieren von sounds...habe samplitude 8.3 SE und möchte aufgenommene midi spuren in .wav dateien umwandeln.

mein problem dabei ist, dass beim >audio exportieren >wave nur "leere" dateien erzeugt werden die zwar in den dateieigenschaften eine gewisse größe aufweisen jedoch nicht abspielbar sind. habe schon midi bouncing, trackbouncing,... probiert...erfolglos

was mache ich falsch?

lg

gert

Link to comment
Share on other sites

servas!

bin völliger neueisteiger im kreieren von sounds...habe samplitude 8.3 SE und möchte aufgenommene midi spuren in .wav dateien umwandeln.

mein problem dabei ist, dass beim >audio exportieren >wave nur "leere" dateien erzeugt werden die zwar in den dateieigenschaften eine gewisse größe aufweisen jedoch nicht abspielbar sind. habe schon midi bouncing, trackbouncing,... probiert...erfolglos

was mache ich falsch?

lg

gert

in der midi-Spur muss als "Ausgang" ein Klangerzeuger definiert sein, also z.B. ein Synthesizer oder ein Soundfont-Player.

Dieses VST-Instrument erzeugt dann erst die Audioinformation. Dann kann durch das beschriebene Bouncing eine Wave-Datei erzeugt werden.

Lies mal im Handbuch (das wurde entweder mit installiert ansonsten gibts das als download auf der samplitude-webpage) unter Midi in Samplitude den Absatz Software-Instrumente, da ist alles beschrieben.

BTW inzwischen gibts schon die 9SE....

Gruß

kopflos

Link to comment
Share on other sites

servas!

bin völliger neueisteiger im kreieren von sounds...habe samplitude 8.3 SE und möchte aufgenommene midi spuren in .wav dateien umwandeln.

mein problem dabei ist, dass beim >audio exportieren >wave nur "leere" dateien erzeugt werden die zwar in den dateieigenschaften eine gewisse größe aufweisen jedoch nicht abspielbar sind. habe schon midi bouncing, trackbouncing,... probiert...erfolglos

was mache ich falsch?

lg

gert

in der midi-Spur muss als "Ausgang" ein Klangerzeuger definiert sein, also z.B. ein Synthesizer oder ein Soundfont-Player.

Dieses VST-Instrument erzeugt dann erst die Audioinformation. Dann kann durch das beschriebene Bouncing eine Wave-Datei erzeugt werden.

Lies mal im Handbuch (das wurde entweder mit installiert ansonsten gibts das als download auf der samplitude-webpage) unter Midi in Samplitude den Absatz Software-Instrumente, da ist alles beschrieben.

BTW inzwischen gibts schon die 9SE....

Gruß

kopflos

danke für die schnelle hilfreiche info!

grü

gert

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...