Jump to content

Probleme Mit Samplitude V8 Aufnahme


syllyb
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin fast kompletter Samplitude-Neuling. Habe die CD vor schon einiger Zeit als Beilage zu einem PC-Magazin bekommen und schon länger auf meinem Desktop-Rechner installiert. Dort funktioniert alles perfekt. Da ich zum Erzeugen eigener Sounds einen kostenfreies Drum-Tool gefunden habe, habe ich Samplitude (Version 8) bisher vor allem immer dazu benutzt um Sachen abzuspielen und gleichzeitig mitzuschneiden.

Letzte Woche habe ich Samplitude jetzt auf meinem neuen Laptop installiert (unter Vista, bisher lief es unter XP). Eigentlich funktioniert auch alles einwandfrei, allerdings kann ich nichts aufzeichnen was vom Rechner selbst abgespielt wird. Bei der Wahl des Eingangssignals ("In" an der jeweiligen Spur) wird mir nur der Mikrofoneingang gezeigt, d.h. es kommt auch nur das Signal von dort zum Aufzeichnen an. Kein rechnerinternes Signal, leider.

Da der Laptop aber eigentlich dem aktuellen Stand der Technik weitestgehend entspricht (also auch Soundkarte), kann ich mir nicht vorstellen, dass das nicht möglich sein soll. Schließlich kriege ich das mit einer wesentlich älteren Soundkarte auf meinem Desktop-PC auch ohne Probleme hin.

Vielleicht muss ich einfach bei Samplitude etwas an den Einstellungen ändern oder unter Vista (leider bin ich auch Neuling was Vista angeht, habe vorher ausschließlich XP benutzt)? Habe gestern schon versucht mir die Soundkarteneinstellungen vorzunehmen, bin aber vorerst nicht fündig geworden...

Es wäre klasse wenn jemand von Euch eine Idee hat was ich noch versuchen kann - hier sind ja bestimmt einige Profis die sich besser mit der Materie auskennen.

Danke schonmal für Eure Hilfe.

Grüße in die Runde,

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Tja, mein Laptop (auch aus der c2d generation) unterstützt das auch nicht, der onboard Soundchip ist nur darauf ausgelegt das Signal auszugeben, oder eben zum Anschluß eines Headset am Mic Input. Du wirst um eine "vernünftige" Soundkarte nicht herumkommen um mehr damit machen zu können. Sehr platzsparend und garnicht schlecht ist die Echo Indigo PCMCIA Karte, wenn du noch einen passenden Port hast. Ich habe ein Edirol UA-25 das schon sehr viel mehr kann und mit dem ich auch sehr zufrieden bin, aber es ist nicht so geeignet für den mobilen Einsatz weil eben bereits ein komplettes externes Interface. Wenn man aber das Interface einfach zu Hause auf dem Tisch lässt und es unterwegs nicht braucht, dann ist es den kleinen Aufpreis gegenüber der Echo (die auch nicht billig ist) absolut wert.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...