Jump to content

wie geht Timestretch ohne Pitchshifting?


ponybob
 Share

Recommended Posts

Hallo !

Ich ein absoluter Neuling was Samplitude betrifft und würde gerne eine ganze Vocalspur (1 Audiofile) von 95bpm auf 113 bpm bringen.

Irgendwie bekomme ich das aber nicht hin, ohne das sich die Tonhöhe gleichzeitig verändert....

Wie kann man das am besten machen?

Danke & Gruss,

ponybob

Link to comment
Share on other sites

Hi,

wähle im Projekt dein Audioobjekt aus. Ein Rechtsklick öffnet das Menü, dort Objekteditor anklicken (oder Strg-O). Dort auf der linken Seite auf Pitchshifting Timestretching klicken. Den Pitchfaktor und original BPM unverändert lassen, gewünschte BPM eingeben und bestätigen. Im Feld "Modus" experimentierst du am besten mit den verschiedenen Auswahlmöglichkeiten herum, es hängt vom Ausgangsmaterial ab, was am überzeugendsten klingt. Den "Resampling" Modus darfst du jedoch nicht auswählen, dort kannst du Tonhöhe und Tempo nicht getrennt voneinander beeinflussen.

Vielleicht hilft dir das erstmal ein wenig. Anbei Audiobeispiele original 100bpm, 118bpm mit UniversalHQ Modus und 118bpm mit Records Timestretching Engine. Für meine Ohren hat Record eindeutig die Nase vorn.

Gruß

Werner

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...