Jump to content
Viljem

Neuer Computer History

Recommended Posts

Hi, meine derzeitige Sam-bestückung:

4 Core Phenom, 2 Tb Hdd, RME Babyface, Sonic Core-Interface oder Quartett-Interface, Focusrite 18 i 8 und Sam Prox 3 Suite. Wir benutzen noch Fl-Studio. Seit Samplitut 9 viele Sam-Versionen und Magix-Versionen auf dem Rechner. Letztes Projekt ca. 60 Spuren mit waves - plugins. Das Projekt ist zu groß und deshalb muss was neues her! 

Jetzt wechsel auf

1. Msi-Notebook 6 Core und 

Desktop

Ryzen 9 3900 mit 12 Cores, 1Tb SSD, 32 gigabyte Ram. Noch nicht Prox4 da ich beim Test der ProX 4-Version noch nicht zufrieden war. Computer wird erst noch zusammengebaut! Demnächst mehr.....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will Dir da nichts reinreden, aber die Schwachstelle wird der Ryzen sein. Für eine gute ASIO Performance (Low Latency usw....) brauchst Du eine gute Single Core performance. Ein 8 Kern Prozessor mit 4GHz gibt Dir mehr als ein 32 Kern Prozessor mit 2GHz pro Kern.

Mein neuer Rechner wurde gerade fertig und die Leistung ist ausgezeichnet. Hier mal die Specs:

ASUS Prime Z390-P
Intel Core i9-9900KS Special Edition
Keine Grafikkarte!
be quiet! Dark Rock Pro 4 CPU Cooler
650W ARLT Efficiency ATX Power Supply 80+%
Midi Tower be quiet! Pure base 600
32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 - 3000 (2x 16GB)
M.2 2280 M.2 (PCIe 3.0) SSD (System)
Samsung 860 EVO SSD (Samples)
2x Audio HD 1TB
RME RayDat

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI, der vollständigkeit halber.

Wir haben jetzt den

12 Kern Ryzen Prozessort (mit ich glaube 3.8 Hz), 

Turbo-Modus bis maximal 4600 MHz

Samsung SSD (langt total),

32 GB Corsair mit DDR4 Ram, 3200 (3mal 16Gb),

1 Hdd mit 2 TB, und RME Babyface pro sowie

für unterwegs ein Intel  Core i7 8750H mit Thunderbold 3 ect. gekauft.

Software (ProX3 Suite, Sibelius, waves plugins. Pro Tools FL-Studio.

Alles in allem sind wie sehr zufrieden.  Wir werden noch ein UAD kaufen. Wir wollen in allen Richtung offen bleiben.

Samplitude ProX4 scheint uns immer noch zu teuer. Aber wir sind da nicht fixiert und benutzen einfach andere Software.

Wir können das sehr empfehlen. Bei kleinen Projekten ist die Auslastung max. 10% (EQs, Compression und andere VSTs laufen flüssig. Projekte die sich vorher bei voller Auslastung aufgehängt haben sind jetzt bei etwa 15% CPU-Auslastung). Den Prozessor haben wir für 450.- € erhalten. Im ganzen ohne Monitor aber mit Luxus-Case unter 1000.-€.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...